Kontakt
Live-Chat
Suche
Mein Konto Mein Warenkorb: 0,00 €
DidyKlick Prima Aurora Das Aurora-Modell - beliebt wie eh und je. Endlich auch als bequeme Half-buckle-Trage. 149,00 € Der Markt der Tragehilfen ist groß, hier stellen wir alle DIDYMOS Babytragen vor.

Babytrage als praktischer Begleiter im Alltag mit Kind

Eine ergonomische Babytrage fördert die gesunde Ausbildung der Hüfte, führt zu einer engen Bindung und Vertrautheit zwischen Mama bzw. Papa und Baby und ist obendrein praktisch. Denn dank Trage hast du die Hände frei, aber Dein Kind trotzdem sicher und ganz nah bei Dir. Bei DIDYMOS bieten wir vier verschiedene Babytragen-Modelle an, die wir Dir auf dieser Seite vorstellen. Natürlich gibt es alle Modelle in verschiedenen Farben & Mustern und immer in gewohnt hochwertiger Qualität.

DidyKlick

Alle Produkte ansehen ›

DidySnap

Alle Produkte ansehen ›

DidyTai

Alle Produkte ansehen ›

DidyGo

Alle Produkte ansehen ›

DidyPad

Alle Produkte ansehen ›

Babytragen in verschiedenen Ausführungen

Die Babytrage ist eine beliebte Alternative zu Babytragetüchern und in vielen Varianten erhältlich. Sie alle vereinen die Basis-„Bauteile“, nämlich zwei Träger, ein Panel oder Rückenteil und ein Becken- oder wahlweise Bauchgurt. Im Detail kann man zwischen den Fachbegriffen Wrap Con, Halfbuckle und Fullbuckle unterscheiden. Bei DIDYMOS bieten wir vier verschiedene Babytrage-Modelle an, die wiederum in unterschiedlichen Farben und Mustern erhältlich sind: DidyKlick, DidySnap, DidyTai und DidyGo. Was die vier Modelle unterscheidet, erklären wir dir jetzt.

 

Für welches Alter & Gewicht sind DIDYMOS Babytragen geeignet?

Die DIDYMOS Babytragen werden für verschiedene Alters- bzw. Gewichtsklassen empfohlen:

Alle vier Babytragen von DIDYMOS sind bis etwas 20 kg belastbar. Wer sich unsicher ist, welche Trage für welchen Anlass und welches Alter & Gewicht geeignet ist, kann unseren DIDYMOS Tragehilfenvergleich zur Hilfe nehmen. Dort findest du die wichtigsten Fakten aller Modelle in der direkten Gegenüberstellung.

 

Verschiedene Arten der Babytrage

Bei DIDYMOS bieten wir vier verschiedene Babytrage-Varianten an. Was alle gemeinsam haben, ist die gewohnt hohe Qualität aus regionaler Herstellung, die durchdachten Details und die nachhaltige, faire Produktion. Aber was sind die auffälligsten Unterschiede? Und welche Trage ist für wen am besten geeignet?

DidyKlick Babytrage

DidyKlick ist eine praktische Halfbuckle-Trage, die dank praktischem Bauchgurt mit nur einem Klick befestigt wird. Einfach umgeschnallt & los geht’s! Die Babytrage kann in drei Varianten getragen werden: auf dem Rücken, seitlich und vor dem Körper.

DidySnap Babytrage

DidySnap ist eine Fullbuckle-Trage mit zwei Befestigungssystemen für den optimalen Halt und ergonomischen Sitz. Dank stufenlosem Verstellsystem wächst die Trage mit bis ins Kleinkindalter.

DidyTai Babytrage

DidyTai ist eine Mischung aus Tragetuch und Babytrage. Die Trage bietet viele individuelle Verstellmöglichkeit und das ganz ohne Druckknöpfe, Schnallen und Klettverschlüsse.

DidyGo Babytrage

DidyGo ist eine Onbuhimo-Trage, die ohne Bauchgurt auskommt. Sie ist gemacht für Kinder, die bereits eine gute Rumpfkontrolle haben oder selbständig sitzen können und auch für schwangere Frauen geeignet.

 

Warum überhaupt Tragen? Was Babytragen bewirken können

Tragen ist Liebe. Diesen Spruch hast du bestimmt schon einmal gehört. Aber warum eigentlich? Ob in der Babytrage oder in einem Tragetuch – wer sein Baby trägt, unterstützt die gesunde physische und psychische Entwicklung des Kindes. Durch das Tragen deines Babys stärkst du die emotionale Bindung zwischen Eltern, Mama oder Papa und Kind. Es ist also nicht nur praktisch, weil du währenddessen die Hände frei hast, sondern fördert auch die Vertrautheit zwischen dir und deinem Baby.

Ein weiterer positiver Effekt des Tragens ist der Einfluss auf die körperliche Entwicklung des Kindes. So kann korrektes Tragen die gesunde Hüftentwicklung fördern und regt außerdem die Durchblutung von Lenden, Rücken und Bauch an. Außerdem kann das Tragen deines Babys auch bei Blähungen und Koliken helfen bzw. diese verhindern. Wenn du mehr über die positiven Auswirkungen des Babytragens erfahren willst, kannst du hier weiterlesen.

Noch weitere Fragen? Dann wende Dich doch an unseren freundlichen Kundenservice oder schildere uns dein Anliegen über unser Kontaktformular.