Kontakt
Live-Chat
Versandkostenfrei ab 39,95 € (DE) Mehr
Sprache
Sprache
Suche
Mein Konto Mein Warenkorb: 0,00 €

Vom Färben, Weben und Designen

faerben-weben

 

So kommt die Farbe ins Tuch

Passend für jeden Geschmack und Stil reicht unsere DIDYMOS Farbpalette von dezent bis leuchtend, von minimalistischem Natur- und Erdtönen bis hin zum auffällig bunten Regenbogen.

Damit die Farben des Tragetuchs auch nach mehrmaligem Waschen und intensivem Gebrauch erhalten bleiben, setzten wir auf neuste und umweltfreundliche Technik.

Bevor es auf den Webstuhl geht, erhält unser Garn in unserer Färberei ein ausgiebiges Farbbad. Hierbei nehmen die Fasern das ausschließlich schwermetallfreie Färbemittel besonders gut auf. Ein echtes DIDYMOS Qualitätsmerkmal: unsere Farben haben eine ausgezeichnete Speichel- und Reibechtheit.

 

Aus Garn wird Gewebe wird Stoff

In der Färberei entstehen so etwa 80 verschiedene Farben in verschiedenen Garnstärken und Fasern (z.B. Baumwolle, Seide, Leinen etc.) Von der Färberei geht es in die Weberei, wo die Garne aufwändig zum gewünschten Stoffmuster verwoben werden. Dabei wird natürlich vollständig auf webtechnische Hilfsstoffe wie Schlicht- oder Gleitmittel verzichtet, damit unsere Tragetücher besonders hautverträglich bleiben.

 

Tragetücher als modisches Accessoire

„Uns ist es wichtig, den Eltern eine Auswahl verschiedener Designs zu bieten. Entsprechend
entwerfen wir regelmäßig neue Muster, Motive und Farbkombinationen.“ – Tina Hoffmann, Geschäftsführerin von DIDYMOS.

Ein Babytragetuch ist heute viel mehr, als nur ein Tuch, um Babys zu tragen. Vielmehr wird es für immer mehr Eltern zu einem modisches Accessoire, das passend zum Kleidungsstil und eigenen Geschmack kunstvoll in Szene gesetzt wird. Letztendlich muss ein Tragetuch optisch gefallen, damit es oft und gerne verwendet wird.

Diesem Umstand tragen wir Rechnung, denn so vielfältig die Garne, so vielfältig sind auch unsere Ideen.

Neben unseren klassischen und zeitlosen Tragetüchern entstehen auf diese Weise auch zahlreiche Tücher mit ausgefallenem Look. „Unsere Kunden lieben gerade die vielen Möglichkeiten!“, ist Tina Hoffmann überzeugt. Oftmals nimmt sogar die DIDYMOS-Community direkten Einfluss auf den Designprozess eines neuen Babytragetuchs.

Wenn Du auch Ideen hast, schreibe uns gerne eine Email oder folge uns auf Instagram und Facebook und werde Mitglied in unseren exklusiven DIDYMOS-Facebook-Gruppen.

 

Hinter den Kulissen

Neugierig geworden? Dann begleite uns in die Weberei und erfahre, wie ein DIDYMOS-Tuch entsteht und was es so besonders macht.