Suche
Mein Konto Mein Warenkorb: 0,00 €

Die klassische Trageweise: Hüftsitz

hueftsitz

 

Sein Kind auf der Hüfte abzusetzen, um es zu tragen, ist für Eltern eine ganz natürliche, fast schon automatische Bewegung. Das gilt auch für das Kind, das sich mit den Beinchen reflexartig festklammert. Mit Deinem DIDYMOS Tragetuch zum Hüftsitz gebunden unterstützt Du bei dieser ursprünglichen Art zu Tragen zudem Eure Gesundheit: Du kannst das Gewicht Deines Kindes optimal auf Deine Hüfte und Schulter verteilen und es dadurch länger bequem tragen – auch wenn es älter und damit schwerer wird. Der Rücken Deines Babys wird gleichmäßig abgestützt, was besonders wichtig ist, wenn es noch nicht selbständig sitzen kann.

Bei einem Tragetuch ab Größe 4 kannst Du die langen Tragetuchenden wie bei der Hüftschlinge einfach nach vorne holen und sie unter dem Po Deines Kindes noch einmal zusammenbinden. So stören Dich die Tuchenden nicht am Rücken. Oder Du rollst die Enden in die Kopfkante des Tuchs zu einer Nackenrolle ein. So ist der Kopf Deines Babys gestützt und es kann ihn trotzdem noch nach rechts oder links drehen.

 

DidyTipp

Auch bei dieser Trageweise heißt es: Bei kleinen Babys das Tragetuch bis zum Köpfchen ziehen und das Gewebe von der einen Tuchkante bis zur anderen strähnchenweise – also in mehreren Stoffbahnen – nachziehen. So ist Euer Kind nach allen Seiten sicher gestützt. Mit zwei Ringen ist das Binden übrigens noch einfacher.

 

Wo ist das Baby? Seitlich auf Deiner Hüfte

Ab wann trage ich es so? Ab der 10. Woche

Ist geeignet für Tücher: Ab Größe 2 aufwärts

 

Hier findest Du die bebilderte Bindeanleitung für den Hüftsitz als PDF.

 

Unsere Anleitung für den Hüftsitz gibt es auch als Video