Suche
Mein Konto Mein Warenkorb: 0,00 €

Tutorials – Binden nach Anleitung

tutorials

 

Mit Eurem DIDYMOS Tragetuch, Eurem DidySling oder Eurem DidyTai seid Ihr für den Alltag mit Baby bestens vorbereitet! Egal wie alt Euer Kind ist, wie talentiert Ihr im Knoten seid oder was auf Eurem Tagesplan steht: Es gibt die passende Trageweise. Natürlich liegt jeder DIDYMOS Tragehilfe eine entsprechende Anleitung bei. Aber Ihr findet sie auch hier – inklusive Videos zum Anschauen und bebilderten PDFs zum Ausdrucken. Ihr werdet sehen: Mit zunehmender Erfahrung werdet Ihr andere Bindeweisen ausprobieren wollen, die auch dem Alter Eures Kindes entsprechen. Viel Spaß beim Tragen, wie es Euch und Eurem Kind am besten gefällt.

 

Ein DIDYMOS Tragetuch – so viele Möglichkeiten

 

Von Geburt an aufrecht vor der Brust

 

Von Geburt an auch für die ganz Kleinen: Wickelkreuztrage

Für geübtere Eltern: Wickelkreuztrage-Variante

Ideal zum Einschlummern und Träumen: Kängurutrage

Die Variante für bequemes Reisen: Doppelte Kreuztrage

 

 

 

DidyTipp

Wenn Du Deinem Neugeborenen bei einer aufrechten Trageweise vor dem Bauch bequem das Köpfchen küssen kannst, weißt Du: Es hat die ideale Position.

 

WICHTIG

Wenn Du Dein Kind vor Dir trägst, sollte es Dich anschauen können – Bauch an Bäuchlein sozusagen. Seine Beine sind angehockt, die Knie des Babys ungefähr auf seiner Bauchnabelhöhe, der Kopf gut gestützt und der Rücken leicht gerundet.

 

didymos-auf-der-huefte

Ab der 8. bis 10. Woche seitlich auf der Hüfte

 

Die klassische Trageweise: Hüftsitz

Die praktische Hüftsitz-Alternative: Hüftschlinge

Noch eine tolle Hüftsitz-Variante: Poppins Hip Carry

Die Hüft-Variante mit Ausblick: Seitliche Kreuztrage

Fürs Tragen im Hüftbeutel: Seitliche Kängurutrage

 

 

DidyTipp

Du suchst Trageweisen für Dein kurzes Tuch? Dann ist der klassische Hüftsitz genau die richtige für Dich. Oder Du besorgst Dir ein Paar Slingringe und machst daraus einen Ring-Sling.

 

 

didymos-rueckentrage

Ab dem 3. Monat auf dem Rücken

 

Ideal für Ausflüge mit Kind: Rucksacktrage

Auch für kleinere Abenteurer: Wickelkreuz-Rucksack

Mit breitem Brustband gestützt: Double Hammock

 

 

 

DidyTipp

Zieh Dein Kind während der kalten Jahreszeiten immer besonders warm an, wenn Du es auf dem Rücken trägst und kontrolliere regelmäßig, ob seine Füße noch warm sind. Besonders geschützt seid Ihr beide in einer DIDYMOS Tragejacke oder Dein Kind mit einem BabyDos.

 

 

tutorials2