Suche
Mein Konto Mein Warenkorb: 0,00 €

Was ist eigentlich das Flächengewicht?

Immer wieder sprechen wir von Flächengewicht und Sie finden die Angabe dazu auch bei unseren Produkten DIDYMOS Babytragetuch, DidyTai und DidySling. Aber was ist das eigentlich?

 

Das Flächengewicht ist zunächst nur eine Größe, die das Gewicht/Quadratmeter Tuch angibt. Daraus lässt sich die Dicke eines Gewebes ungefähr ableiten. Die grobe Aussage lautet: Je höher das Flächengewicht, desto schwerer das Tuch. Tatsächlich haben aber auch die Webart und die Materialmischung Einfluss darauf, wie sich ein Babytragetuch bindet und anfühlt.

 

Welches Flächengewicht das richtige für ein Tragetuch ist, wird individuell sehr unterschiedlich bewertet. Gerade beim Tragen größerer Kinder gehen die Meinungen der Tragenden auseinander, ob schwerere oder leichtere Tücher zu bevorzugen sind.
Als sehr leicht gelten Tücher mit einem Flächengewicht unter 190 g/m², ein mittleres Allroundgewicht liegt bei ca. 250-260 g/m² und darüber ist alles schwer, über 300 g/m² gilt ein Tuch als sehr schwer.

 

Sind Sie jetzt verwirrt?
Wenn Sie Trageneuling sind, liegen Sie mit einem Gewicht zwischen 190-250 g/m² auf jeden Fall richtig.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.