Suche
Mein Konto Mein Warenkorb: 0,00 €

Freiwillige Selbstverpflichtung und Verhaltenskodex

Vorwort

Didymos ist ein Familienunternehmen mit 45 Jahren Erfahrung in der Herstellung und dem Vertrieb von Babytragetüchern, -tragehilfen und damit verbundenen Waren. Unsere Vision und unser stärkster Antrieb ist die Förderung der Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern. Unser Unternehmen wurde von Erika Hoffmann gegründet mit dem Wunsch und der Intention, möglichst vielen Eltern und Kindern das Tragen von Babys zugänglich zu machen.

Das Streben nach höchsten ökologischen, sozialen und ethischen Standards und die Gewährleistung derselben sind von Beginn an Teil der Firmengeschichte von DIDYMOS. Wir sind stolz auf das, was wir tun, auf die Produkte, die wir entwickeln und fertigen und auf unsere Unternehmensphilosophie.

Wir sind eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich und unsere Stärke liegt in dem Vertrauen, das unsere Kundinnen und Kunden, Partnerunternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Öffentlichkeit in uns haben. Wir bekennen uns zu den Werten des Vertrauens und der Zuverlässigkeit in all unserem Handeln, zu ethischen Standards und zum Prinzip der Rechtmäßigkeit und der Legitimität. Wir haben diesen Verhaltenskodex entwickelt, um die Bedeutung dieser Selbstverpflichtung zu unterstreichen und zugänglich zu machen.

 

Code of Ethics

Wir wissen, dass sich unsere Verantwortung in all unserem Handeln widerspiegelt. Unsere Selbstverpflichtung zu den höchsten Standards zeigt sich in unserem Arbeitsumfeld, der Einbeziehung der Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft, innerhalb unseres Unternehmens und darüber hinaus.

 

Soziale Verantwortung und Umwelt

Wir bemühen uns um eine umweltfreundliche Beschaffung und Schonung natürlicher Ressourcen (Energie, Wasser, Anbau und Gewinnung von Fasern und Weiteres) im Vertrieb, im Einkauf und in der Herstellung unserer Produkte. Unsere Garne höchster Qualität wählen wir sorgfältig aus. Sie sind zertifiziert nach GOTS, um unsere hohen sozialen und ökologischen Standards zu erreichen.

 

Vielfalt und Inklusion

Wir respektieren individuelle Persönlichkeitsrechte auf allen Ebenen. Wir verpflichten uns zu einer Arbeitsatmosphäre des gegenseitigen Vertrauens und Respekts, der Chancengleichheit und der Toleranz. Wir verurteilen jede Form von Schikane, Beleidigung, Belästigung und Mobbing. Jede Art der Diskriminierung ist absolut unzulässig.

Wir verpflichten uns auf uneingeschränkte Anerkennung, Integration und Inklusion aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Religion, sozioökonomischem Hintergrund usw.

 

Integrität

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dazu angehalten, Interessenskonflikte zu vermeiden. Im Falle eines möglichen oder tatsächlichen Interessenskonfliktes, ist die Auflösung desselben unser oberstes Anliegen und die Vorgabe für unser Handeln.

 

Spenden und Sponsoring

In Anerkennung unserer sozialen Verantwortung spenden wir regelmäßig an gemeinnützige Organisationen, die keine Geschäftsbeziehung zu uns pflegen. Dabei wählen wir vorzugsweise Organisationen, deren Ausrichtung sich auf die Förderung und gesunde Entwicklung von Kindern konzentriert, zum Beispiel in den Bereichen Ausbildung, medizinische Hilfe und Verbesserung des Lebensstandards. Wir unterstützen Projekte regional und weltweit.

Dies erfolgt nach dem Grundsatz der Uneigennützigkeit und unterscheidet sich deutlich vom Sponsoring.